Fortbildung zum/zur MET- Traumatherapeut/in

In den letzten Jahren habe ich aufgrund zahlreicher Behandlungen mit Traumapatienten die MET-Traumatherapie entwickelt, die deutlich von der normalen MET-Behandlung abweicht und ganz besondere Anforderungen an den Therapeuten stellt. Denn bei Traumabehandlungen besteht immer die Gefahr, dass der Patient zu sehr in das Trauma eintaucht, also zu sehr assoziiert ist, und die starken Gefühle noch einmal durchlebt und somit eine Retraumatisierung erleidet. Um dies zu vermeiden, war es notwendig, das Klopfen mit Techniken zu verbinden, die gewährleisten, dass der Klient die Gefühle nur in der Intensität erlebt, wie er sie gerade verkraften kann, und nicht von seinen Gefühlen überschwemmt wird.
Merkmale der MET-Traumatherapie:
– sofortige Anwendung nach Traumatisierung
– anwendbar bei allen Traumata
– Patient klopft selber
– kurze Behandlungsdauer
– emotionale Belastung steuerbar
– sofortige emotionale Stabilisierung
– Behandlung kann jederzeit unterbrochen werden
– keine Retraumatisierung
– schnell und leicht erlernbar
Voraussetzungen: Diese Fortbildung ist für MET-Therapeuten sowie Heilpraktiker für Psychotherapie, Diplom-Psychologen sowie psychotherapeutisch arbeitende Ärzte. An zwei Wochenenden wird die praktische Anwendung dieser Therapie an Teilnehmern und/oder Modellpatienten demonstriert. Zudem erlernen die Teilnehmer den theoretischen Hintergrund dieser Therapie und haben Gelegenheit, unter Supervision von Rainer Franke untereinander oder Modellpatienten zu arbeiten.

Ablauf

  • Demonstration der MET-Traumatherapie durch Rainer an Teilnehmern oder Modellpatienten
  • Einführung in den theoretischen Hintergrund der MET-Traumatherapie
  • Demonstration der MET-Traumatherapie durch Rainer an Teilnehmern oder Modellpatienten
  • Die Trainees arbeiten untereinander oder mit Modellpatienten unter Supervision von Rainer
  • Theoretischer Hintergrund

Es ist möglich, dass die Trainees nach vorheriger Absprache eigene Patienten zur Traumatherapie einladen können.

Kosten: € 2400 € (inkl. MwSt.)
Die Zahlung der Fortbildungskosten per Überweisung bis vier Wochen vor Seminarbeginn. Die Kontodaten werden dir nach Anmeldung zugesendet.

Seminarzeiten: Samstag von 09.30 h – 18.30 h. Sonntag von 10.00 h – 18.30 h(inkl. Pausen)

Leitung: Rainer Franke

Zeiten: Teil 1: 29.04. bis 30.04.23. Teil 2: 30.06. bis 01.07.23

Abschluss:  MET-Traumatherapeut/in. (Urkunde per Post)

Eine kostenlose Listung als MET Traumatherapeut/in auf der Seite https://franke-akademie.de/met-space/ ist nach der Fortbildung möglich.

Termine & Buchung

Klicken Sie auf einen Termin, um weitere Infos zu erhalten und um diese Veranstaltung zu buchen.

April 2023

29Apr(Apr 29)9:3030(Apr 30)18:00Virtual EventFortbildung: MET-Trauma-TherapieMit Dipl.-Psych. Rainer Franke

Juni 2023

30Jun01JulVirtual EventFortbildung: MET-Trauma-TherapieMit Dipl.-Psych. Rainer Franke