Der Begriff „Trauma“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Verletzung“.

Man kann ein psychisches Trauma als seelische Verletzungen durch extrem belastende Erlebnisse definieren. Das können zum Beispiel ein Unfall, eine Gewalttat, sexueller Missbrauch, Terroranschläge oder Naturkatastrophen, aber auch Mobbing, Stalking, Trennung/Scheidung oder emotionale Vernachlässigung sein.

Solche Ereignisse können extremen Stress und Gefühle der Hilflosigkeit und des Entsetzens auslösen. Dies kann der Fall sein, wenn jemand selbst von dem Ereignis betroffen ist oder wenn er – etwa als Augenzeuge – miterlebt, wie andere Opfer dieses Ereignisses werden.

Es können sich akute und posttraumatische Belastungsstörungen, Depressionen, Panikattacken, Burnout, Angst und Depressionen entwickeln.

Wenn unmittelbar nach dem Trauma Symptome wie Betäubtheit, starke Gefühlsschwankungen und starker körperlicher Stress auftreten, spricht man von einer Akuten Belastungsreaktion. Halten die Symptome länger an, spricht man von einer Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS). Hier kommt es zu intensiven, sich aufdrängenden Erinnerungen an das Trauma, Alpträumen, emotionaler Betäubung und Vermeidungsverhalten.

Viele Betroffene verdrängen jedoch das Erlebte und es ist ihnen nicht mehr möglich, das Trauma zu verarbeiten. Wobei in manchen Situationen Verdrängen (vorübergehend) die einzig mögliche Überlebensstrategie ist. Sie leiden dann an den oben genannten Symptomen ohne eine Erklärung dafür zu haben.

Traumatherapie kann dabei helfen, mit diesen alten, belastenden Erfahrungen, sowie mit aktuellen schwierigen Herausforderungen besser umzugehen. Die Traumatherapie kann innere Wunden zum Heilen bringen und hilft dabei, Erlebtes zu verarbeiten. Das Trauma wird behutsam in die eigene Lebensgeschichte integriert, so dass es in der Gegenwart das Leben und den Alltag nicht mehr beeinflusst.

In der MET Trauma Therapie können Sie sich einem Schockerlebnis oder traumatischen Erfahrungen mit der sogenannten Leinwandtechnik Stück für Stück annähern und eine festgefahrene Situation zwiebelschalengleich anschauen, spüren und belastende Emotionen durch das einfache beklopfen verschiedener Akupunkturpunkten nach und nach auflösen. Es wird darauf geachtet, dass die emotionale Belastung so gering wie möglich gehalten wird um sich mit den Erinnerungen auseinandersetzen zu können. Im Laufe der Arbeit breiten sich immer mehr Gefühle des Friedens und Akzeptierens aus und Sie merken, wie Sie nun mehr und mehr über der Sache stehen können und in eine positive innere Haltung kommen, wie sich Verspannungen lösen und Sie Ihrer Mitwelt anders begegnen. Sie können Ihre Verunsicherung, Aggression, Angst oder Frustration loslassen und den allmählich aufbauenden Gefühlen und Gedanken Raum geben.

——
Seit Januar 2010 bin ich eigener Praxis tätig. Seit November 2011 arbeite ich mit der MET-Klopftherapie und seit April 2013 zusätzlich mit der MET Trauma Technik. In vielen weiterführenden Seminaren der Franke Akademie habe ich meine therapeutischen Fähigkeiten stetig verfeinert. In den Traumabehandlungen mit meinen KlientInnen konnte ich die hocheffektive Wirkung der MET Trauma Technik erfahren und bin immer wieder aufs Neue davon fasziniert. Die heilsame Wirkung konnte ich selber bei der Aufarbeitung meiner eigenen Traumata erleben.

Mit der MET-Klopftherapie lassen sich die gesamte Palette der negativen Emotionen, wie Angst, Wut, Trauer, Schuld und Scham behandeln. Alter, emotionaler Ballast kann damit nachhaltig aufgelöst werden.

Es haben bereits viele Klienten/Innen meine Unterstützung angefordert. Es ist jedes mal eine große Freude für mich, am Ende einer Sitzung in das entspannte und gelöste, zufriedene Gesicht meiner Klienten/Innen zu schauen. Ich freue mich, auch Sie mit der MET Trauma Therapie unterstützen zu dürfen.

Jahrgang 1975, verheiratet mit Thomas Schladt,
2 Kinder, Heilpraktikerin, Gesundheitsberaterin,
MET-Therapeutin, MET-Traumatherapeutin, MET-Coach.

Weitere Informationen und Anmeldung unter
+49 (0)7543/90 86 570
Mo.-Fr. von 8:30 bis 18:00 Uhr.

Preise:
Trauma Therapie in Kressbronn am Bodensee oder in Wangen im Allgäu
 €130,–/60 min. incl. 19% Mwst.

Öffnungszeiten
  • Montag :09:00-20:30
  • Dienstag :09:00-20:30
  • Mittwoch :09:00-18:30
  • Donnerstag :09:00-18:30
  • Freitag :09:00-18:30
  • Samstag :14:00-18:00
  • Sonntag :Geschlossen